Dienstleistungen

Thermografie-Saison 2017-2018!

Die Thermografie-Saison beginnt frühestens Mitte Oktober und endet Anfangs Mai.

  • Für Aussen-Thermografieaufnahmen muss es nicht "zapfenkalt“ sein!
  • Die besten Aufnahmen werden bei 0°C bis + 6 °C gemacht!
  • Ideal sind zudem Aussentemperaturen bei 0°C bis + 6°C und keine Sonneneinstrahlung am Vortag.

Hinweise zum Thermogramm:

  • Aufnahme bei + 2.5 °C und einer geschlossenen Wolkendecke erstellt
  • 2 Monate mussten wir warten, bis die Thermografie bei optimalen Aufnahmebedingungen für diese Baute erstellt werden konnte
  • Damit Aufnahmen wie auf diesem Thermogramm gemacht werden können, müssen die Aufnahme- und Rahmenbedingungen genau stimmen

Hinweise zur Thermografie:

  • Die oft falschen Aussagen in Presseberichten möchten wir richtigstellen. Es braucht für Aussen-Thermografie-Aufnahmen keine Temperaturen unter 0 °C
  • Ideal ist eine frühzeitige Auftragserteilung Anfangs Thermografie-Saison, damit wir die optimalen Aufnahmebedingungen auch für Ihr Objekt wählen können
  • Zum Glück macht der Mensch das Wetter nicht selber! Wir verfolgen dieses aber für Sie täglich, umso einige Tage im Voraus den idealen Aufnahmetag bestimmen zu können

Eine luftdichte Gebäude- oder Raumhülle ist heute eine wichtige Voraussetzung für die Umsetzung moderner Energiekonzepte. Die dichte Gebäudehülle verhindert unnötige Wärmeverluste, reduziert die Möglichkeit von Bauschäden durch Feuchteeintrag in die Konstruktion und ist ein wesentlicher Aspekt der Qualitätssicherung.

Nutzen einer luftdichten Gebäudehülle

  • Reduktion der Energiekosten durch unkontrollierte Wärmeverluste
  • Erhöhung des Wohnkomforts durch Vermeidung von Zugluft
  • Qualitätssicherung während der Bauphase
  • Reduktion der konvektiv bedingten Bauschäden
  • Verbesserung des Schallschutzes
  • Ausgrenzung von Schadstoffen z.B. Radon
  • Sicherstellung von Rauch und Brandschutz

Die Energieeffizienz von Gebäuden ist heute ein Thema von grösster Bedeutung. Die zerstörungsfreie Untersuchung mittels Infrarot Thermografie zeigt einfach und schnell energetische Schwach- oder Problemstellen auf.

Nutzen einer Infrarot Bauthermografie

  • Zerstörungsfreies Auffinden und bildhafte Darstellung von Problemstellen
  • Grundlagen zum Erstellen einer wärmetechnischen Sanierung
  • Gebäudeanalyse bei laufendem Nutzungszustand

Gebäudediagnose mit Verdampfer-Nebelmaschine. Eingesetzt wird eine für Mensch, Tier und aller Art von Wohnungs- oder Büroeinrichtungen unbedenkliche Nebelflüssigkeit.

Bei den von uns untersuchten Bauten konnten wir dank der Rachdiagnose die Untersuchungsergebnisse deutlich verbessern, sowie verdeckte Leckstellen gezielter auffinden und deren Ursache ergründen.

Nutzen einer Rauchdiagnose

  • Methode zur Darstellung von Leckstellen bei Geschmacks-Immissionen
  • Sichtbarmachen von Luftundichtigkeiten an der Gebäudehülle
  • Eruieren von Leckstellen mittels berührungsloser Untersuchung (kein Eingriff in die Bausubstanz)

Oft sind verdeckte Bauteile und Hohlräume nur schwer zugänglich und deren Zustand nur schwierig zu untersuchen. Mittels Video-Endoskopie können wir verdeckte Stellen in Wand-, Decken- oder Bodenauf-bauten überprüfen und mittels digitaler Fotografie festhalten und dokumentieren.

Nutzen einer Hohlraumuntersuchung (Video-Endoskopie)

  • Einblick hinter eine geschlossene Bauteiloberfläche
  • Einblick zu schwer zugänglichen Hohlräumen
  • Zugang mit einer Bohrlochgrösse von nur 8 - 10 mm
  • Vermeiden von Bauteilöffnungen mit anschliessender kostenintensiver Instandsetzung.
  • Meist kurze Untersuchungszeit und somit geringe Einschränkung der Gebäudenutzer.
  • Grosse Reichweite, Video-Endoskop bis 7 Meter Sondenlänge und wasserdicht

Standorte

Falkenstrasse 11
CH-8317 Tagelswangen (Lindau)

Hofacher 1
CH-8627 Grüningen

Dorfstrasse 53
CH-4626 Niederbuchsiten